SANITÄTSBEDARF – WICHTIGE UND HILFREICHE PRODUKTE FÜR SENIOREN

Von Produkten zur täglichen Körperpflege, bis zum Pflegebett und medizinischen Geräten, der Sanitätsbedarf umfasst unzählige Erzeugnisse für die Gesundheits- sowie Krankenpflege.

DER ALLGEMEINE SANITÄTSBEDARF FÜR DIE KÖRPERPFLEGE UND GESUNDHEIT

Körperpflege sowie Vorbeugung und eine bestmögliche Linderung von bestehenden Altersbeschwerden stehen für Senioren im Mittelpunkt des täglichen Lebens.

Wer fit bleiben möchte, muss auf seine Gesundheit achten! Sanitätsprodukte sind hierfür die Grundlage.

DIE KÖRPERPFLEGE – VERNACHLÄSSIGEN SIE SIE NICHT, DENN SIE TRÄGT ZU IHREM WOHLBEFINDEN BEI

Unsere Haut ist mit zunehmendem Alter immer weniger in der Lage, sich selbst zu regenerieren. Im Wesentlichen liegt das an der abnehmenden Talgproduktion und einem verminderten Zellwachstum. In Folge dessen trocknet die Haut aus, wird dünner und dadurch anfälliger für Verletzungen und eindringende Keime. Juckreiz sowie Entzündungsherde können entstehen. Entscheiden Sie sich deshalb für Wasch- und Pflegeprodukte, deren pH-Wert und Inhaltsstoffe auf alternde bzw. trockene Haut abgestimmt sind.

Spezielle Sanitätsprodukte:

  • Wasch-, Dusch- oder Badelotionen,
  • Körper-Gele und Öle,
  • Heilsalben,
  • Haarpflege-Artikel,
  • Produkte zur Zahnfleisch- und Zahnpflege.

SCHÜTZEN SIE IHREN BEWEGUNGSAPARAT, UM MOBIL ZU BLEIBEN

Mit Bewegungsapparat bezeichnet die Medizin das Zusammenspiel von Knochen, Gelenken, Muskeln, Sehnen und Bindegewebe (Bänder).

Im Laufe der Jahre verändert sich die Belastbarkeit der einzelnen Komponenten was zu Bewegungsstörungen, Steifheit, Schmerzen und erhöhtem Verletzungsrisiko führt.

  1. Die Knochen werden durch fehlenden Kalziumgehalt instabil.
  2. Die Beweglichkeit der Gelenke lässt durch die zurückgehende und sich verhärtende Knorpelschicht nach.
  3. Die Muskelmasse nimmt ab, was der Körper durch Fettgewebe ausgleicht.
  4. Sehnen und Bänder verlieren ihre Spannkraft, Reißfestigkeit sowie Gleit- und Dehnfähigkeit.

 

Diese Sanitätsprodukte können die Beschwerden mindern:

  • Stütz- und Wärmebandagen,
  • Stützstrümpfe oder Stützmieder,
  • Schuheinlagen,
  • Massagegeräte,
  • Infrarotlampen mit Tiefenwärme.

* Preis wurde zuletzt am 7. August 2017 um 13:35 Uhr aktualisiert

MIT MEDIZINISCHEN KONTROLL- UND MESSGERÄTEN FÜR ZUHAUSE HABEN SIE IHRE KÖRPERWERTE IM GRIFF

Neben regelmäßigen Arztterminen bei chronischen Krankheiten und gesundheitlichen Dauerbeschwerden helfen professionelle, medizinische Mess-Geräte für Zuhause. Mit diesen Geräten können Sie persönlich verschiedene Körperwerte erfassen sowie kontrollieren und ersparen sich somit den täglichen Arztbesuch. Dokumentierte Werte erleichtern außerdem Ihrem Hausarzt die weitere Diagnose und Medikamentengabe.

Je nach Erkrankung und erforderlichen Messwerten bieten Sanitätshäuser folgende Geräte an:

Bei Diabetes

Bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, chronischem Bluthochdruck und Übergewicht

Bei Erkrankungen der Atemwege sowie Asthma und Allergien

  • Atemtrainer
  • Inhalationsgeräte,
  • Luftreiniger und Luftbefeuchter

DER MEDIZINISCHE SANITÄTSBEDARF FÜR DIE PFLEGE ZU HAUSE

Senioren möchten verständlicherweise auch bei Pflegebedürftigkeit ihre gewohnte Umgebung nicht verlassen. Bei dem Gedanken, Ihr Zuhause und damit die Erinnerungen an ihr Leben aufgeben zu müssen fallen viele in ein seelisches Tief. Hinzu kommt die Furcht vor einem neuen Umfeld und der Abhängigkeit von fremden Menschen.

Die häusliche Betreuung von pflegebedürftigen und chronisch kranken Senioren setzt jedoch eine gewissenhafte Versorgung mit den richtigen Pflegehilfsmitteln voraus. Die zentralste Stellung nimmt hierbei der Sanitätsbedarf ein, der durch hochwertige Sanitätsprodukte und Geräte eine menschenwürdige Patienten-Pflege gewährt.

Hierzu gehören zum Beispiel:

  • Mobiliar und Pflegebetten,
  • medizinische Notfall-Geräte sowie Untersuchungsinstrumente,
  • Verbrauchsmaterial in der Wundpflege,
  • Anti-Dekubitus-Produkte gegen Druckgeschwüre und Wundliegen,
  • Inkontinenzmittel, Windelhosen sowie Matratzenschoner,
  • Urinale und Bettpfannen,
  • spezielle Bettwäsche, Lagerungskissen, Nackenkissen,
  • Hygiene- und Einwegartikel,
  • antibakterielle Produkte der Körperpflege und Pflegekosmetik,
  • Bequemkleidung, Bettkleidung sowie Kompressionsstrümpfe,
  • Hilfsmittel in der täglichen Betreuung für Essen und Trinken, Beschäftigung sowie Nachtruhe.

SANITÄTSBEDARF AUF DEM PRÜFSTAND – NICHT DER PREIS, SONDERN DIE QUALITÄT ENTSCHEIDET ÜBER ALLTAGSHILFE ODER ALLTAGSGEFAHR!

Fachgerechter Sanitätsbedarf hilft bei der Linderung Ihrer Beschwerden, fördert die Gesunderhaltung und unterstützt die häusliche Pflege.

Doch nicht alles, was der Handel anbietet, ist sanitätstechnisch geprüft. Viele Sanitätsprodukte besitzen, dem günstigen Preis Rechenschaft tragend, minderwertige Qualitätseigenschaften. Solche Geräte oder Utensilien sind ungeeignet für die häusliche Pflege, da sie ungenügende hygienische Eigenschaften aufweisen und die Gefahr für zusätzliche Gesundheitsschäden erhöhen.

Das Angebot an professionellem Sanitätsbedarf wächst jedoch kontinuierlich. Verlassen Sie sich darauf und kaufen Sie spezielle Produkte für Senioren.

Um die Auswahl zu erleichtern, stellen wir Ihnen im Bereich Sanitätsbedarf geprüfte und zuverlässige Senioren Hilfsmittel vor.